1. Home
  2. Stars
  3. «Domina»-Hauptdarstellerin Kasia Smutniak: «Livia Drusilla war die erste Feministin»

Interview

«Domina»-Hauptdarstellerin Kasia Smutniak: «Livia Drusilla war die erste Feministin»

Auch im Interview kämpft «Domina»-Hauptdarstellerin Kasia Smutniak (41) für die Rechte der Frauen.

«Domina» Kasia Smutniak spielt als Livia Drusilla ihre anspruchsvollste Rolle.

«Domina»: Kasia Smutniak spielt als Livia Drusilla ihre anspruchsvollste Rolle.

Imago

Streaming: Was hat Sie an der Rolle der römischen Kaisergattin Livia Drusilla gereizt?

Kasia Smutniak: Ich fand es spannend, die erwachsene Version dieser Frau zu spielen. Denn ich stehe an einem Punkt im Leben, an dem ich meine Rolle als Frau in der heutigen Gesellschaft immer wieder hinterfrage. Umso spannender fand ich es, das alte Rom durch Livias Augen neu kennenzulernen. Denn das römische Reich ist ja die Basis unserer westlichen Zivilisation. Und die schauspielerische Herausforderung war riesig für mich.

Mehr für dich

Was können wir von solch starken Frauenfiguren lernen?

Eigentlich ganz viel, denn Livia war sozusagen die erste Feministin. Sie kämpfte für sich selbst und die Rechte der Frauen, indem sie die Männer gezielt für ihre Zwecke beeinflusste und so indirekt über viel Macht verfügte. Dies ging so weit, dass sie den grössten Feind ihrer Familie, Octavian, heiratete, um die Republik wiederherzustellen und ihre Kinder zu schützen.

Mehr für dich