1. Home
  2. Serien
  3. Neue Folgen der letzten Staffel von «The Walking Dead»

Disney+

Zombies zum Frühstück

Bildschirm frei für Episoden 9 bis 16 des langen «The Walking Dead»-Abschlusses.

Jeffrey Dean Morgan in «The Walking Dead»

Für Negan (Jeffrey Dean Morgan) wird es immer enger.

Josh Stringer/AMC/Disney+

Nachdem der Konflikt zwischen Maggie und Negan im ersten Teil des dreiteiligen «The Walking Dead»-Finales gelöst wurde, bleiben für den zweiten Teil der 11. Staffel noch zwei grosse Gruppen übrig: die Reaper und das Commonwealth.

Zuletzt gab es einen Angriff auf das Gelände der Reapers, worauf Leah die Kontrolle übernimmt, eine Geheimwaffe der Reapers zündet und die sogenannte Hwacha geradewegs auf Maggie und Negan richtet – und das, obwohl ihr Daryl kurz zuvor deutlich gemacht hat, dass sich unter den Beissern auch Menschen mit Familien befinden.

Mit der Hwacha nutzen die Reapers koreanisches Kriegswissen, wie die Online-Plattform serienfuchs.de schreibt. So hat diese Waffe vor allem im Imjin-Krieg zwischen 1592 und 1589 grosse Bekanntheit erlangte und soll massgeblich dazu beigetragen haben, dass Korea seinen Intimfeind Japan in die Knie zwingen und besiegen konnte.

Die ursprüngliche Hwacha besteht unter anderem aus einem Karren mit einer Startrampe, womit sie mobil ist und einfach zum Einsatzgebiet transportiert werden kann.

Auf dieser Startrampe waren zahlreiche kleinere Raketen befestigt, die – ähnlich wie Feuerwerkskörper – scharf gemacht werden und sich auf den Feind abfeuern lassen. Diese Raketen waren damals einfache Pfeile, an denen man kleine Beutel mit Schwarzpulver befestigte.

Dass eine Actionserie wie «24» pro Staffel 24 Episoden aufwies, war Titelprogramm. Doch als die «24»-Produzenten 2014 eine neunte, finale Staffel nachlieferten, reduzierten sie sie auf 12 Episoden.

Zur allgemeinen Überraschung geht «The Walking Dead» den umgekehrten Weg: Die elfte Staffel wurde auf total 24 Episoden aufgeblasen. Während die ersten acht Folgen im Herbst 2021 erschienen, gibt es nun die Folgen 9 bis 16 – und im Herbst 2022 folgt der Rest.

Übrigens: Disney+ stellt voraussichtlich die neusten Folgen schon um 9 Uhr morgens des jeweiligen Premierentages zum Download bereit. Es gibt also quasi Zombies zum Frühstück.

Spannend bleibt noch immer, ob Andrew Lincoln zum Ende der elften Staffel ein Comeback als Rick Grimes  geben wird. Denn wirklich gestorben ist er in der neunten Staffel ja nicht. Die Fans hoffen jedenfalls sehnsüchtig auf die «Wiederauferstehung».

Auch wenn die «The Walking Dead»-Originalserie ihr definitives Ende findet, stecken noch ganz viele weitere Zombies im Köcher. So starten über das gesamte Jahr verteilt neue Folgen der Spin-offs «Fear the Walking Dead» und «Tales of the Walking Dead».

Weitere Serien – etwa um die Zukunft von Carol und Daryl nach «The Walking Dead» – sind in Planung. 

The Walking Dead ★★★★☆

Disney+ | Horrorserie | Staffel 11B

Mit: Jeffrey Dean Morgan, Norman Reedus, Melissa McBride u.a.

USA 2021 | ab 21. Februar 2022

Von Mohan Mani am 17. Februar 2022 - 13:45 Uhr
Mehr für dich