1. Home
  2. Serien
  3. Play Suisse & Sky Show : Tschugger – Action üs de Bärga

Play Suisse & Sky Show

Tschugger – Action üs de Bärga

Die Klischee-geschwängerte Krimiserie «Tschugger» über Walliser Polizisten ist schräg, retro und recht witzig.

TschuggerStaffel 1Regie: David Constantin und Leandro RussoProduktion: Shining Film AGKamera:  Rafael KistlerDrehbuch: Johannes Bachmann, Arnold B. Bucher, David Constantin, Rafael Kistler, Leandro Russo, Mats Frey2021Folge 4Motiv 8Haarscharf davongekommen: David Constantin als Bax, Dragan Vujic als PirminCopyright: SRF/Dominic Steinmann

Die «Tschugger»: Bax (David Constantin) und Pirmin (Dragan Vujic).

 
SRF/Dominic Steinmann

Auf dem Posten der Oberwalliser Kantonspolizei ticken die Uhren langsamer, hier passiert kaum Spektakuläres, sind die Tschugger (liebe Üsserschwiizer, das ist Wallisertiitsch für Polizisten) doch alle leicht verpennt, dafür sehr trinkfest.

Mehr für dich

Doch dann wird ein lispelnder Praktikant aus Zürich von Ermittler Bax undercover als Drohnenpilot auf zwei Laienschmuggler angesetzt. Und das läuft schief, weil der Lispler leider auch leicht unterbelichtet ist. Zwei unbeteiligte Italos im Lastwagen jedenfalls sind wenig erfreut, als die mit Gras beladene Drohne auf sie kracht. Und der Zürcher ist fast tot.

Bax ist trotz Lockeroptik ein TopCop. Er und sein biederer Buddy Pirmin können aber nicht ungehindert ermitteln. Vor Ort ist neu leider auch Bundespolizistin Annette Brotz, und ihretwegen ist nun fertig lustig, da unklar ist, was sie hier will – hoffentlich nicht das Kollektivbesäufnis untersuchen! Auch kooperiert der Boss mit ihr und erschwert Bax das Leben.

Zusammengefasst: ein ungleiches Ermittlerduo, ein zweifelnder Chef, eine Störenfriedin – kennt man, hat man zigmal gesehen. Zumal auch das weitere Personal vertraut wirkt – vom mafiösen Cleaner über den dubiosen Playboy bis zur schönen Ex und einigen mehr.

Man könnte sich also fragen, ob es «Tschugger» brauche. Doch SRF setzt wie andere TV-Sender und Streamingdienste nach wie vor auf Krimis, wie etwa «Wilder». Dass die neue Serie schon in der ersten Einstellung an den ebenfalls meist im Winter spielenden, düsteren Quotenhit erinnert, ist wohl kein Zufall.

Dass ein Grossteil des Casts Unbekannte sind, wie David Constantin (als Bax) und Dragan Vujic (als Pirmin), wirkt erfrischend. Obwohl: Hauptakteur und Co-Regisseur Constantin sah man 2012 schon in der «20min»-Webserie «Tschutter» über eine Walliser Kickergang. Die Namen der Protagonisten dort: Bax und Pirmin, kein Witz!

Bekannt hingegen sind Mike Müller, der in Folge 3 einen Kurzauftritt hat als (haha!) Bestatter, sowie Cedric Schild von «Izzy Projects» als depperter Praktikant. Kein No-Name ist auch Anna Rossinelli als Bundespolizistin . Die Sängerin versucht sich erstmals als Schauspielerin und macht das ganz gut. Ebenfalls eine Premiere ist, dass mit Sky Show ein internationaler Streamingdienst mit SRF zusammenspannt.

Der PR-Text beschreibt den Fünfteiler als Komödie im Spannungsfeld zwischen überzeichneter Langeweile, Dorffest-Charme, dramatischem Tiefgang, Möchtegern-Action und Raclettegeruch. Das lässt Schlimmes erahnen, ist beim Schauen aber ziemlich amüsant, obschon die Handlung mitunter doch recht arg hängt und tief in die Klischeekiste gegriffen wird.

Aber nicht der Fall an sich spielt hier ja die Hauptrolle, sondern die Charaktere, der schräge Humor. Dass ein Strang nicht fertig gestrickt wird und das Ende wenig zufriedenstellt, sei den Machern also verziehen. Zudem sind Bax’ Off-Kommentare echt witzig und ist die Ausstattung top: Sie erinnert an vergilbte Fotos, ist so retro wie Farbgebung, Intro, Auto und Schnauz von Bax. 

Dass Fall wie Figuren arg überzeichnet sind, ist Programm, wer das mag, wird «Tschugger» mögen.

Tschugger ★★★☆☆

Play Suisse/Sky Show | Comedy- serie | 1. Stf. Mit: D. Constantin, D. Vujic u. a.; Regie: Leandro Russo, David Constantin.

Schräg, retro, überzeichnet und alles in allem überzeugend!

CH 2021, ab 28. November

Von Miriam Zollinger am 29. Oktober 2021 - 16:16 Uhr
Mehr für dich