1. Home
  2. Serien
  3. The Third Day – Miniserie mit Jude Law auf Sky Show

Sky Show

The Third Day – Gefangen auf der Insel

Jude Law verschlägt es in der Miniserie «The Third Day» auf eine mysteriöse Insel.

The Third Day

Albtraum: Sam (Jude Law) landet auf einer englischen Insel und kommt dort nicht mehr weg.

HBO/Plan B/Punchdrunk/Sky

Eine Strasse, die sich auf einem engen Damm durchs Meer schlängelt, das Wasser steigt bedrohlich. Sam (Jude Law) fährt mit seinem Auto auf eine englische Insel zu. Eine Insel, die bei Flut abgeschnitten ist von der Aussenwelt.

Mehr für dich

Gerade hat er eine junge Frau gerettet, die sich auf dem Festland im Wald das Leben nehmen wollte. Nun bringt er sie zurück zu ihrer Familie auf die Insel Osea. Doch die Bewohner dort scheinen nicht besonders interessiert an Fremden. 

Selbst die Besitzerin des einzigen Pubs (Emily Watson) wirkt abweisend, will Sam nur ungern ein Zimmer geben, als er den Zeitpunkt zur Rückkehr verpasst. Am nächsten Tag erfährt er, dass hier eine Art keltischer Rituale praktiziert wird. Je mehr sich Sam aber mit dem seltsamen Verhalten der Bewohner beschäftigt, desto stärker verwischen die Grenzen der Realität. Und bald kommt er nicht mehr weg.

«The Third Day» ist eine fesselnde sechsteilige Miniserie von Sky Show, die mit dem unheimlichen Kult einer isolierten Gemeinschaft spielt. Die Ausgangslage erinnert an den legendären Schocker «The Wicker Man» (1973) und den nordischen Sektenhorror «Midsommar» (2019) von Ari Aster, mit ähnlich verblüffenden Wendungen. 

Die Showrunner Dennis Kelly und Felix Barrett kreieren dabei einen atmosphärisch dichten Teppich des Mysteriösen. Die Bilder des windgepeitschten Inselgrases und des glitzernden Meeres ver-leihen dem Ganzen noch zusätzlich etwas Bedrohliches. 

Zuweilen aber wirken die zahlreichen Symbole wie Tiermasken sowie die merkwürdigen Rituale übertrieben und gesucht. 

Gefilmt wurde die Serie auf Osea Island, Essex, die dem britischen Musikproduzenten Nigel Frieda
gehört. Neben der pittoresken Landschaft imponiert vor allem Jude Law (47), dessen gequältes Gesicht oft in Nahaufnahmen zu sehen ist. Der Londoner bietet eine der besten Vorstellungen seiner Karriere.   

Die Miniserie, mitfinanziert von Brad Pitts Produktionsfirma Plan B, ist unterteilt in zwei Kapitel: Sommer und Winter. Nach dem Sommerteil mit Jude Law wird im Winter Naomi Harris zur Hauptfigur: Helen hat für sich und ihre zwei Töchter eine Airbnb-Unterkunft gebucht. Wie zuvor schon Sam erleben auch sie die Einwohner als abweisend – und stranden auf der Insel.

Als Verbindungsglied zwischen Sommer und Winter fungiert eine Echtzeit-Episode im Herbst, die am 3. Oktober vor Ort auf Osea gedreht und live auf Sky und Facebook ausgestrahlt wurde. Das ist definitiv ein Novum und verleiht der Serie einen zusätzlichen Kitzel.

The Third Day ★★★★☆

Sky Show; Dramaserie, 6 Folgen, GB/USA 2020
Mit Jude Law, Emily Watson, Naomie Harris; Regie: Marc Munden, Philippa Lowthorpe

Mysteriös, mit visuellem Flair und einem tollen Jude Law

ab 26. November

Von Antonio Gattoni am 23.10.2020
Mehr für dich