1. Home
  2. Serien
  3. Neu­verfilmung von Stephen Kings Roman.

StarzPlay

The Stand – Das Virus lauert überall

In der Neu­verfilmung von Stephen Kings Roman «The Stand» kommt es zum letzten Gefecht zwischen Gut und Böse.

The Stand neu

Letzte Hoffnung: Stu (l.) und Larry (r.) stellen sich mit «Mutter» Abagail (Whoopi Goldberg) gegen Randall Flagg (2. v. r.), den Abgesandten des Bösen.

ZVG

Gestandene Stephen-King-Fans haben seit dem Rekord-Hit «Es» (2017) womöglich ein Déjà-vu. Wie nach dem Riesenerfolg von «Misery» (1990) wird der Markt mit Adaptionen überschwemmt, jüngst mit «The Outsider» (Review siehe Streaming-Heft Nr. 12/2020).

«The Stand», Kings längster Roman, löst ein zusätzliches Déjà-vu aus: 1994 erschien die Erstverfilmung als Vierteiler, nun kommt das Epos brandneu auf Starzplay (und Sky Show) – in neun einstündigen Episoden. So viel Zeit muss bei der Adaption eines Buches, das in der deutschen Übersetzung über 1700 Seiten hat, wohl auch sein.

Mehr für dich