1. Home
  2. Serien
  3. The Lazarus Project – Weltuntergang? Drück den Reset-Knopf!

Sky Show

The Lazarus Project – Weltuntergang? Drück den Reset-Knopf!

Alles auf Anfang, und zwar wieder und wieder: Die neue Sky-Serie «The Lazarus Project» zeigt, wie einfach sich Apokalypsen verhindern liessen, wenn man in der Zeit zurückreisen könnte.

The Lazarus Project

George aus der Zeitschleife: Paapa Essiedu.

2021 Sky Studios Limited

Der App-Entwickler George (Paapa Essiedu, «Gangs of London») traut seinem Verstand nicht, als er an einem Tag erwacht, der mehrere Monate zurückliegt. Na, ist doch prima: wiedergewonnene Lebenszeit! Doch unser tragischer Held ist gar nicht amused. In den letzten sechs Monaten lief’s ihm nämlich richtig gut: Er ergatterte sich einen guten Job, seine Freundin wurde schwanger – und sie heirateten. Das ist nun alles weg bzw. nie passiert! Das Perfide: Er ist der Einzige, der diesen Zeitsprung bemerkt. 

Doch Klärung naht: George wird von einer Frau aufgespürt, die in einer Organisation arbeitet, die innerhalb eines Jahres die Zeit zurückdrehen kann, wenn die Welt untergeht. Und das ist sie, wie George erfährt, durch Atomkriege und Seuchen schon einige Male. Wie das physikalisch funktioniert, muss man nicht verstehen. Aber darum geht's gar nicht. Wichtig ist: Kurz vor der Apokalypse, zum Beispiel wenn in Moskau oder Washington die roten Knöpfe gedrückt werden, kann die Welt auf den vorangegangenen 1. Juli zurückgespult werden. Damit kaufen sich die Spezialagenten des sogenannten Lazarus-Projekts Zeit, eine Lösung für die aktuelle Apokalypse zu finden.

Wie George gehören die Lazarus-Mitarbeiter zu den wenigen, die sich an die Ereignisse erinnern, die durch den Zeitsprung ausgelöscht wurden. Nun muss das Team die nächste Bedrohung abwenden: Ein gesuchter Terrorist wird mit einem nuklearen Sprengkopf die Erde zerstören.

Wir haben es hier mit einem spannenden und vor allem brandaktuellen Gedankenspiel zu tun: Wünschen wir uns nicht alle manchmal, die Zeit zurückdrehen zu können, um Corona, Krieg und Klimakrise verhindern zu können? Was wäre, wenn wir die grossen Katastrophen unserer Zivilisation nicht erleben müssten?

Das Zeitschleifen-Thema findet seit «Und täglich grüsst das Murmeltier» (1993) oft Verwendung in der Fiktion. Nicht immer gelungen. Doch trotz dem plump wirkendem Plot ist diese britische Serie nicht nur action-, sondern auch geistreich und schlägt durchaus sensible Töne an. Der repetitive sphärische Musikteppich unterstützt die düstere Atmosphäre, die hier und da sogar etwas «Inception»-Stimmung aufkommen lässt. 

Doch zarte Gemüter seien gewarnt: In dieser brisanten Zeit wirken die realistisch wirkenden nuklearen Detonationen, die hier wiederholt gezeigt werden, ziemlich bedrohlich.

The Lazarus Project ★★★★☆

Sky Show | Sci-Fi-Serie | 1. Staffel 

Mit Paapa Essiedu, Anjli Mohindra, Rudi Dharmalingam, Lukas Loughran

GB 2022, ab 8. September 2022 

Von Mischa Christen am 8. September 2022 - 20:09 Uhr
Mehr für dich