1. Home
  2. Serien
  3. Netflix sucht Teilnehmer für echtes «Squid Game»

Netflix macht ernst

Teilnehmer für echtes «Squid Game» gesucht

Kurz nach der Ankündigung einer zweiten Staffel der mörderischen Thrillerserie lädt Netflix nun zum echten «Squid Game».

Squid Game S1

Ihnen gilt es zu gehorchen: Die Spielleiter von «Squid Game».

Netflix

Im vergangenen September kam kein Streamer an «Squid Game» vorbei. Die koreanische Serie handelt von 456 verzweifelten Menschen, die bei einem ebenso mysteriösen wie tödlichen Überlebensspiel gegeneinander antreten. Sie müssen mehrere Runden von Kinderspielen überstehen, um ein Preisgeld von 45,6 Milliarden Won zu gewinnen, das sie aus ihrer Misere befreien kann.

Mehr für dich
 
 
 
 

Innert Tagen avancierte das Horrorschauspiel zur meistgesehenen Show aller Zeiten. Davon liess sich der US-amerikanische Youtuber MrBeast inspirieren und spielte «Squid Game» kurzerhand nach. Er baute die Sets aller Spiele nach und setzte eine Gewinnsumme von 456’000 Dollar aus. Natürlich wurden bei MrBeast keine Kandidaten erschossen oder in die Tiefe geschubst. Aber dennoch: Das Spiel brachte ihm 258 Millionen Klicks auf Youtube. 

Ob nun Netflix mit seiner neuesten «Idee» bei MrBeast abkupfert, sei dahingestellt. Jedenfalls sucht der Streamingriese nun selbst nach Kandidaten, die an «Squid Game: The Challenge» teilnehmen wollen. Aus der grössten Netflix-Serie soll nun die grösste Netflix-Realityshow werden. Gesucht werden 456 Teilnehmende, Mindestalter 21, sie müssen Englisch beherrschen. Zu gewinnen gibt es 4,56 Mio. Dollar. 

Es ist bestimmt nicht frei von Zynismus, dass Netflix genau dasselbe tut, wie seine superreichen Protagonisten um den Frontman, die die menschenverachtenden Spiele organisieren und die Verzweiflung von in Not geratenenen Menschen ausschlachten. Wer sich dennoch von der Idee angesprochen fühlt, kann sich hier bewerben. Viel Glück! 
 

Von Simone Reich am 16. Juni 2022 - 11:05 Uhr
Mehr für dich