1. Home
  2. Serien
  3. Start von «Roar» auf Apple TV+

Apple TV+

Roar – Groteske Häppchen

«Roar» ist eine eigenwillige Serie rund um Frauen in haarsträubenden Situationen.

Merritt Wever in «Roar»

Delikate Beziehung: Alisa (Merritt Wever) und ihr gesprächiger Erpel Larry. 

Apple TV+

Eine Frau isst alte Kindheitsfotos, um den darauf festgehaltenen Moment noch einmal zu erleben. Eine einsame Studentin bändelt im Park mit einem Erpel an und hat später Sex mit ihm. Ein Model wird von seinem reichen Macker auf einem Regal ausgestellt und bleibt dort über drei Jahre lang sitzen.

Wer denkt sich bloss so was aus? Die irische Schriftstellerin Cecelia Ahern! 2018 erschien ihre Kurzgeschichtensammlung «Frauen, die ihre Stimme erheben: Roar!». Von den dreissig teils haarsträubenden Episoden verfilmte Apple TV+ nun deren acht.

Mehr für dich
 
 
 
 

Davon ist eine abstruser als die andere, alle drehen sich um Frauen und deren Herausforderungen im Leben. Hinter «Roar» stehen Liz Flahive und Carly Mensch, die Macherinnen der Frauenwrestling-Serie «Glow» (Netflix). Neben Nicole Kidman, Merritt Wever und Cynthia Erivo kommen in «Roar» auch «Glow»-Stars zu ihrem grossen Auftritt: Betty Gilpin mimt die bemitleidenswerte Regalsitzerin, während Alison Brie ihre eigene Ermordung aufklärt.

Die Episoden von «Roar» kann man konsumieren wie Apérohäppchen – einzeln. Doch hat man mal eines gegessen bzw. gesehen, will man unbedingt wissen, wie die anderen schmecken. En Guete.

Roar ★★★★☆

Apple TV+ | Anthologieserie | 1. Staffel

Mit Nicole Kidman, Merritt Wever, Cynthia Erivo, Alison Brie

USA 2022, ab 15. April 2022

Von Simone Reich am 11. April 2022 - 16:09 Uhr
Mehr für dich