1. Home
  2. Serien
  3. Ragnarök – Das Lied vom ewigen Kampf

Netflix

Ragnarök – Das Lied vom ewigen Kampf

Die dänische Fantasyserie Ragnarök geht weiter. Nicht unerwartet ...

Ragnarök

Hammererkenntnis für Magne: Er ist eine Reinkarnation des Gottes Thor.

ZVG

Ein echter Cliffhanger beendete die erste Staffel: Der Schüler Magne (David Stakston) und der Firmenboss Vidar Jutul (Gísli Örn Garðarsson) lieferten sich einen Kampf. Klingt unspektakulär. Aber Magne ist kein Geringerer als eine Verkörperung des nordischen Gottes Thor. Und sein Gegner ist ein Mitglied seiner alten Erzrivalen, der unsterblichen Riesen. Magne holt einen riesigen Blitz vom Himmel, beide spicken davon. Aus.

Mehr für dich

Nicht überraschend also, dass nun sechs weitere Folgen laufen und so das Dutzend vollmachen. Zuerst muss wohl die Frage geklärt werden, wie Vidar überlebt hat. Und, was Fans spekulieren, ob Magnes Bruder Laurits (Jonas Strand) auch eine göttliche Inkarnation ist: jene von Loki (nicht der von Marvel). Nicht zuletzt kommt Magne wohl endlich an seine legendäre Waffe, den Hammer Mjölnir.

Die nordische Mythologie, an die die Serie anknüpft, bietet jedenfalls noch viel Stoff bis zum Ragnarök – dem Weltuntergang. Vielleicht auch mit erhöhtem Fantasyanteil? Die erste Staffel hing nach einem donnernden Start nämlich etwas durch, und es wäre schwierig, nun einfach wieder zu den schulischen und familiären Problemen zurückzukehren.

Ragnarök

Netflix | Fantasyserie | 2. Staffel | DK 2021

Völuspá prophezeit gute Unterhaltung.

ab 27. Mai

Bewertung aus dem Juli-Heft: ★★★☆☆

Netflix | Fantasyserie | 2. Staffel | DK/N 2021

Nach dem Showdown in der ersten Staffel gehen sich der Schüler Magne (David Stakston) und der Magnat Vidar (Gísli Örn Garðarsson) rasch wieder an die Gurgel. Denn sie führen den ewigen Kampf von Thor und den Riesen weiter.

Um die Oberhand zu gewinnen, will Neo-Thor Magne seine legendäre Waffe schmieden: den Hammer Mjölnir. Da dies scheitert, fleht Magne darum, seine Kräfte wieder zu verlieren.

Staffel 2 bringt neue Mythologie-Elemente: neben Mjölnir auch Midgardschlange und Loki. Doch die Handlung wirkt wie ein Intermezzo. Vor allem der Verlust der Kräfte, ein Standard-Plot im Superheldenfilm, kommt nicht in Fahrt, weil klar ist, dass Magne sie zurückbekommt. Dennoch haben auch diese sechs Folgen genug reizvolle Szenen, um Lust auf eine weitere Staffel zu machen.

-MSP

Nicht der Hammer, aber solide

verfügbar

Von Marco Spiess am 28.05.2021
Mehr für dich