1. Home
  2. Serien
  3. The Plot Against America – Elegantes Was-wäre-wenn-Spiel

Sky Show

The Plot Against America – Elegantes Was-wäre-wenn-Spiel

In der Serie «The Plot Against America» wird Flieger Lindbergh zum popu­listischen Präsidenten.

The Plot Against America

Daheim unerwünscht Die jüdische Familie Levin wird angefeindet.

Sky Show

Als Charles Lindbergh (1902–1974) im Mai 1927 als erster Pilot allein und ohne Stopp den Atlantik überquerte, avancierte er zum US-Nationalhelden. Doch der Sonnyboy hatte eine wenig bekannte Schattenseite: Er war ein glühender Nationalist, Freimaurer und vehement gegen ein Eingreifen Amerikas im Zweiten Weltkrieg auf Seiten der Alliierten.

In der sechsteiligen Miniserie «The Plot Against America» dient dies als Aufhänger für eine mahnende Geschichte über aufkeimenden Faschismus. Die Serie, die von David Simon und Ed Burns («The Wire») für den US-Pay-TV-Sender HBO produziert wurde, erzählt von einer alternativen Parallelwelt. 

Die Fiktion erlaubt auch Wege, die nie eingeschlagen wurden. Die Ausgangsfrage: Was wäre passiert, wenn 1940 nicht der Demokrat Franklin D. Roosevelt als Präsident bestätigt worden wäre, sondern Flugpionier Charles Lindbergh gewonnen hätte? Wären die USA dann in einen faschistischen Taumel geraten? Lindbergh wollte nie Präsident werden, er war aber Aktivist im «America First Committee», das einen Isolationskurs propagierte.

Mehr für dich

«The Plot Against America» beginnt 1940 und erzählt von der jüdischen Familie Levin, die in der idyllischen Vorstadt Newark nahe New York lebt. Vater Herman (Morgan Spector) arbeitet bei einer Versicherung und versucht seinen zwei Söhnen ein angenehmes Leben zu ermöglichen. Die Familie hat nach der Wahl Lindberghs (Ben Cole) zum Präsidenten aber immer mehr Angst vor einem judenfeindlichen Klima. 

Doch während Herman die Vorurteile vor dem Radio sitzend erduldet, will sein aufmüpfiger Neffe Alvin gegen die Nazis kämpfen. Über Lindberghs Politik entbrennt auch ein Streit in der Familie, denn Hermans Schwägerin Evelyn (Winona Ryder) verliebt sich in den patriotischen Rabbi Bengelsdorf (John Turturro), der Lindbergh unterstützt.

The Plot Against America

Mitläufer Rabbi Bengelsdorf (Turturro) unterstützt Lindbergh (Cole, l.).

Sky Show

«The Plot Against America» basiert auf einem Buch, das der 2018 verstorbene jüdische Bestsellerautor Philip Roth 2004 geschrieben hat. Die Idee einer alternativen Geschichtsschreibung mit einer faschistischen Infizierung der USA tauchte u.  a. in der Amazon-Serie «The Man in the High Castle» (2015; 4 Staffeln) nach Philip K. Dick auf, in der die Nazis den Weltkrieg gewannen. «The Plot Against America» ist aber weniger düster, zeigt nicht den Fascho-Staat in Aktion, sondern, wie antisemitische Tendenzen sich in den Alltag einschleichen. Und wie ein populistischer Präsident immer mehr die demokratischen Rechte ausser Kraft setzt.

Daneben ist die Serie ein elegant inszeniertes, packendes Familiendrama – und mit «America First»- Präsident Donald Trump erhält die Story auch aktuelle Brisanz.

The Plot Against America ★★★★☆

Sky Show; 1. Staffel, USA 2020
Mit Morgan Spector, Winona Ryder, Ben Cole; Showrunner: David Simon, Ed Burns

Elegantes Was-wäre-wenn-Spiel

Miniserie

Von Antonio Gattoni am 22.10.2020
Mehr für dich