1. Home
  2. Serien
  3. Mosquito Coast – Mückenspray nicht vergessen!

Apple TV+

Mosquito Coast – Mückenspray nicht vergessen!

Wenn er bloss nicht alles könnte und alles besser wüsste! Allie Fox ist ein genialer Tüftler. Er kann in der Wüste Eis machen und seine Umwelt zur Weissglut treiben.

the_mosquito_coast

Was genau das Problem ist, will Allie (l.) seiner Familie nicht sagen.

ZVG

Dazu ist der fanatische Konsumgegner an den Wahnsinn grenzend verbohrt. Aufgrund eines nicht erklärten «grossen Problems» tritt Fox mit Frau, Sohn und Tochter die Flucht vor den US-Behörden an und endet im Dschungel Zentralamerikas, der von Moskitos (und menschlichem Ungeziefer) verseucht ist.

Mehr für dich

Justin Theroux (Interview hier) spielt in der 7-teiligen Serie von Apple TV+ den Übervater, der bereit ist, für seinen (utopischen) Traum alles zu opfern. Und wenn es sein muss, auch das Leben seiner Familie aufs Spiel setzt. Falls Titel und Handlung bekannt vorkommen: Die Serie ist ein Remake des gleichnamigen Kinofilms, der 1986 mit Harrison Ford in der Hauptrolle verfilmt wurde.

Unsere Empfehlung: Die Serie bis zum Ende schauen lohnt sich – auch wenn die Spannung nicht durchgehend hochgehalten werden kann. Danach sollte man sich zum Dessert auch noch das Original gönnen.

Mosquito Coast

Apple TV+ | Dramaserie | 1. Staffel | USA 2021

ab 30. April

Update aus dem Mai-Heft: ★★★★☆

Tüftler und Konsumgegner Allie (Justin Theroux) lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern abseits der Zivilisation. Als sie dennoch von den US-Behörden aufgestöbert werden, müssen sie fliehen. Während sich Peter Weirs Film von 1986 auf den Aufenthalt an der Mosquito Coast konzentriert, beleuchtet die Serie die halsbrecherische Flucht.

Zu Beginn und am Schluss funktioniert dies hervorragend, in den mittleren Folgen gibt es jedoch einige Hänger. Entschädigt wird man allerdings durch das einnehmende Spiel von Justin Theroux, dem man den Weltverbesserer ohne jeden Zweifel abnimmt. 

- Robin Keller

Einnehmende Aussenseiterballade

Von Christian Thiele am 23.04.2021
Mehr für dich