1. Home
  2. Serien
  3. Master of None – Lieben und Leiden

Netflix

Master of None – Lieben und Leiden

In der neuen Staffel von «Master of None» dreht sich nicht mehr alles um Dev Shah.

Master of None

Du und ich: Lena Waithe (l.) und Naomi Ackie geben tiefe Einblicke in ihre Beziehung.

ZVG

Vor vier Jahren liess Aziz Ansari die Fans seiner Hit-Serie «Master of None» hängen – zumindest deren Meinung nach. Denn der US-Komiker mit indischen Wurzeln verkündete nach der 2. Staffel, dass er eine Auszeit brauche, «um ein neuer Mensch zu werden, neue Ideen zu bekommen».

Die schöpferische Pause dauerte für Hollywood-Standards eine halbe Ewigkeit: Am 23. Mai startet endlich die heiss ersehnte dritte Staffel der Emmy-prämierten Show.

Ansari war 2017 mit seiner Kreativität am Ende gewesen, als es um neue Abenteuer seines Serien-Alter-Egos Dev Shah ging: «Ich hatte einfach nichts mehr zum jungen Single-Typen, der sich durch New York futtert, hinzuzufügen.»

Zum Glück kamen dem 38-Jährigen während des Corona-Lockdown neue Ideen. «Ich wäre ja stinkfaul, wenn ich die freie Zeit nicht genutzt hätte, um kreativ zu werden», verriet er in einem Podcast.

Nur dass sein liebenswerter Antiheld in der neusten Auflage der Netflix-Show keine (Haupt-)Rolle mehr zu spielen scheint. Dev taucht in den offiziellen Vorschauen überhaupt nicht auf, stattdessen steht seine beste Freundin, Denise (Lena Waithe), im Rampenlicht.

Mehr für dich

Staffel 3 dreht sich um Denise’ Beziehung zu Partnerin Alicia (Naomi Ackie). Details bekommt man dazu von Regisseur Ansari nur spärlich. Die fünf Folgen werden als «moderne Liebesgeschichte» beschrieben. «Diese illustriert hautnah das Auf und Ab einer Ehe – wie auf kurzfristige romantische Höhen dann niederschmetternde persönliche Verluste folgen.» Kurz: Es geht wieder um Existenzielles, um Lieben und Leiden.

Worauf die Zuschauer gespannt sein dürfen: Behält die Serie ihren roten Faden bei? Dass man nämlich seine Probleme gar nicht unbedingt zu lösen braucht, um daraus fürs Leben zu lernen.

Auch Dev-Shah-Fans kommen auf ihre Kosten, denn die 3. Staffel knüpft inhaltlich an die vorherigen Staffeln an. Recht so.

Master of None ★★★★☆

Netflix | Dramedyserie | 3. Staffel | USA 2021

Mit Naomi Ackie, Lena Waithe; Idee, Drehbuch und Regie: Aziz Ansari

Es geht auch mit weniger Witz, dafür umso mehr Herz.

seit 23. Mai

Von Christian Thiele am 28.05.2021
Mehr für dich