1. Home
  2. Serien
  3. Sky Show Serie Mare of Easttown mit Kate Winslet

Sky Show

Mare of Easttown – Sie lässt nicht locker

In der HBO-Miniserie «Mare of Easttown» jongliert Kate Winslet mit Stress, Schuldgefühlen und einem Mord.

Kate Winslet, Mare of Easttown Season 1 2021 Credit: Michele K. Short / HBO / The Hollywood Archive Los Angeles CA PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: xMichelexK.xShort/HBOx 34126009THA

Kate Winslet spielt Mare Sheehan, eine Kleinstadt-Polizistin. 

imago images/Cinema Publishers Collection

Ein Mord in einer Kleinstadt, der die dunklen Verstrickungen der Einwohner Stück für Stück ans Licht befördert – die neue HBO-Miniserie «Mare of Easttown» nutzt ein altbewährtes Erfolgsrezept. Nur dass dieses durch Extra-Zutaten wie die überzeugende Schauspielleistung von Hauptdarstellerin Kate Winslet sowie eine raffinierte Mischung aus Familiendrama und Krimi noch verfeinert wird. In den Worten der Oscargewinnerin: «Es ist mehr als nur ein einfacher Mystery-Triller, man wird richtig reingezogen». 

Mehr für dich

Die 45-Jährige spielt Mare Sheehan, eine Kleinstadt-Polizistin in der tristen Arbeiterenklave Easttown in Pennsylvania. Seit Mare vor 25 Jahren den entscheidenden Korb für das Mädchen-Basketballteam der örtlichen Highschool warf, ist sie eine Lokalheldin. Winslet: «Sie hasst den alten Ruhm, weil er sie bis in die Gegenwart negativ verfolgt.» 
Eine frühe Szene der Serie fasst Mares Alltag gut zusammen: Sie beisst am Steuer ihres Polizeiwagens hektisch in ein Sandwich, diskutiert am Handy mit ihrem Ex-Mann und springt dann aus dem Auto, um einen Verdächtigen zu verfolgen. Den kennt sie, wie fast jeden, persönlich. Es ist der drogensüchtige Bruder einer ehemaligen Schulkameradin. 
Sehenswert ist, wie die Serie Mares stressige Arbeit und ihr oft chaotisches Privatleben miteinander verquirlt. Sie lebt mit ihrer Mutter Helen (Jean Smart) und ihrer Teenie-Tochter Siobhan (Angourie Rice) in einem Haus. Zusammen ziehen sie Mares vierjährigen Enkelsohn Drew gross. Er ist das Kind von Mares Sohn Kevin, der Suizid begangen hat und die Wurzel ihrer Schuldgefühle bildet. 
Zeit für ein Liebesleben bleibt nicht. Die Männer sind entweder eintönig oder potenzielle Killer- Kandidaten. Einzig der zugezogene Uni-Gastdozent Richard (Guy Pearce) erscheint auf Mares Liebes-Radar, nur dass der wohl bloss spielen will. 
Was Winslet an der Rolle besonders gereizt hat, waren Mares extreme Charaktergegensätze: «Sie ist zum Lieben und Hassen, stark und schwach, verletzlich und stoisch, ekelhaft und charmant in einem.» Die enge Familienbande zwischen den drei Generationen von Frauen kennt die britische Schauspielerin selbst sehr gut: «Meine Tochter Mia ist nicht viel älter als meine Filmtochter. Wir stehen uns sehr nah, und ich habe auch mit meiner Mutter eine sehr enge Beziehung gehabt, bis sie 2017 gestorben ist.» 
Die Serie nimmt richtig Fahrt auf, als die Leiche der Schülerin Erin (Cailee Spaeny) gefunden wird. Der Mord weist Verbindungen auf zum Verschwinden von Katie Bailey vor zwölf Monaten. Der Fall der jungen Frau wurde für Mare zur Besessenheit, weil es sich dabei um die Tochter einer ehemaligen Basketball-Teamkameradin handelte. 
Gegen Mares Willen wird ihr ein junger Cop der Bundespolizei (Evan Peters) zur Seite gestellt. Nach Anlaufschwierigkeiten deckt das Ermittler-Duo immer mehr schockierende Fakten auf, welche die Gemeinde erschüttern. Am Ende dienen die Ermittlungen nur als gekonnt gezogener roter Faden, da es für Winslet «primär um Gemeinschaft, Familie, aber auch um Hoffnung geht». Spannend ist es alleweil! 

Mare of Easttown ★★★★☆

Mare of Easttown 

Sky Show | Miniserie Mit Kate Winslet, Angourie Rice, Evan Peters, Guy Pearce, Jean Smart u. a. 

Dunkel und fesselnd mit glänzender Winslet 

USA 2021, ab 21.Mai 

Von Christian Thiele am 20. Mai 2021 - 17:09 Uhr
Mehr für dich