1. Home
  2. Serien
  3. Kritik «I Know This Much Is True» – Serie mit Mark Ruffalo

Sky Show

I Know This Much Is True – Familie kann wehtun

Mark Ruffalo glänzt in «I Know This Much Is True» in einer Doppelrolle.

Mark Ruffalo als Dominick Birdsey und Zwillingsbruder Thomas

Mark Ruffalo als Dominick Birdsey und Zwillingsbruder Thomas 

2020 Sony Pictures Television Inc.

Three Rivers, Connecticut, frühe 1990er: Aus Protest gegen den Golfkrieg hackt sich der paranoid-schizophrene Thomas Birdsey in einer Bibliothek die rechte Hand ab. Daraufhin wird er in eine Klinik für gefährliche psychisch Kranke eingeliefert. Sein Zwillingsbruder Dominick setzt alles in Bewegung, um ihn da herauszuholen. Dabei wird er mit seiner Vergangenheit konfrontiert und jener seiner ganzen Familie.

Mehr für dich
 
 
 
 

Basierend auf dem gleichnamigen Roman von Wally Lamb schildert Derek Cianfrance («The Place Beyond the Pines») eine ergreifende Familiengeschichte. Dabei werden nicht nur Themen wie psychische Krankheiten und Kindesmissbrauch verhandelt, sondern auch der Umgang mit Vergebung und Opferbereitschaft. Allerdings ist die dahinter verborgene Story derart niederschmetternd, dass sie nicht immer einfach zu ertragen ist.

Sich trotzdem darauf einzulassen, lohnt sich allein schon wegen des grossartigen Casts. Allen voran Mark Ruffalo, der die Birdsey-Zwillinge mit aufwühlender Intensität verkörpert. Dieses Niveau vermag sich bis in die mit Rosie O’Donnell oder Kathryn Hahn top besetzten Nebenrollen zu halten.

I Know This Much Is True ★★★★☆

Sky Show | Miniserie

Bedrückend, trostlos und erschreckend realistisch 

USA 2020, ab 1. November 2021

Von Robin Keller am 7. Dezember 2021 - 09:44 Uhr
Mehr für dich