1. Home
  2. Serien
  3. Die 8 besten Schweizer Filme und Serien zum 1. August 2021

Happy Birthday Schweiz

Die 8 besten Filme, Serien und Dokumentationen über die Schweiz

Die Schweiz feiert Geburtstag! Zum 1. August haben wir die besten acht streambaren Filme, Dokus und Serien über unser Land zusammengestellt.

SRF Schweizer FilmFriedenLancierungsbildDer Hauptcast: v.l. Dimitri Stapfer als Egon Leutenegger, Max Hubacher als Johann Leutenegger und Annina Walt als Klara Leutenegger-Tobler2019Copyright: SRF/Sava Hlavacek

Die Schweiz nach dem Zweiten Weltkrieg: Dimitri Stapfer als Egon Leutenegger, Max Hubacher als Johann Leutenegger und Annina Walt als Klara Leutenegger-Tobler in der Serie «Frieden».

SRF/Sava Hlavacek
Mehr für dich

Schweiz 1945: Sechs Jahre Krieg sind vorüber und es herrscht wieder Frieden. Doch der Zweite Weltkrieg hat seine Spuren hinterlassen – auch bei Familie Tobler, die im Mittelpunkt der sechsteiligen Serie «Frieden» steht. Vater Alfred (Urs Bosshardt) übergibt die Leitung des Familienunternehmens, der Tuchfabrik Frei AG, seinem Schwiegersohn Johann (Max Hubacher). Dessen Ehefrau Klara arbeitet derweil in einer Unterkunft des Roten Kreuzes, wo Überlebende des Konzentrationslagers Buchenwald untergebracht sind. Johanns Bruder Egon (Dimitri Stapfer) ist Bundesbeamter und macht Jagd auf Kriegsverbrecher, die in die Schweiz geflüchtet sind. Er deckt auf, dass die Tuchfabrik während des Kriegs in Geschäfte mit den Nationalsozialisten verwickelt war. Das führt zu Spannungen zwischen Johann und Klara, woraufhin sich Klara mit Egon verbündet. 

Bewertung: 🇨🇭🇨🇭🇨🇭🇨🇭🇨🇭
Play Suisse | Historienserie/Dramaserie | 1 Staffel | CH 2020
 

Nervenkitzel pur aus der Romandie: Seit Monaten halten jemenitische Terroristen zwei Schweizer Staatsbürger gefangen. Die Entführer fordern vom Schweizer Bundesrat ein Tauschgeschäft: Die Geiseln kommen frei, wenn die Schweiz illegale Kriegswaffen ausliefert. Bundespräsidentin Kathy Kunz (Ursina Lardi) entscheidet sich hinter dem Rücken ihrer Kollegen dazu, den Tausch einzugehen und den Terroristen die Kriegswaffen zu liefern. Derweil wird Tina Wicky (Flonja Kodheli), die als Reinigungskraft im Bundeshaus arbeitet, ins Visier von Kriminellen genommen. Um ihre Familie zu beschützen, willigt sie ein, geheime Dokumente aus dem Bundeshaus zu besorgen. Aus der Putzfrau wird eine Geheimagentin, die sich mit ihrer neuen Rolle jedoch schnell anfreundet. 

Bewertung: 🇨🇭🇨🇭🇨🇭
Prime Video & Play Suisse | Thrillerserie | 1 Staffel | CH/B 2019    

Februar 1939: Es herrscht Krieg und die Schweizer Aussengrenzen sind seit mehreren Monaten geschlossen. Dennoch gibt es Meldungen über Menschen, die illegal den Weg in die Schweiz finden – vor allem am Grenzposten zu Deutschland und Österreich. Der Chef der Eidgenössischen Fremdenpolizei, Heinrich Rothmund (Robert Hunger-Bühler), entsendet den jungen Polizeiinspektor Robert Frei (Max Simonischek) an die Grenze, um den Fall zu untersuchen. Dieser entdeckt ein Hilfsnetzwerk, das den Geflüchteten die Einreise in die Schweiz ermöglicht. Gestützt wird die Mission vom St. Galler Polizei-Kommandanten Paul Grüninger (Stefan Kurt). Der obrigkeitsgläubige Polizeiinspektor Frei steht vor einer schwierigen Entscheidung: Soll er seinem Chef von der Hilfsaktion berichten oder Grüninger decken?

Bewertung: 🇨🇭🇨🇭🇨🇭
Play Suisse | Historienfilm/Drama | 1h 36min | CH/AUT 2014     

Wie geht es dir, Schweiz?

Per Anhalter durch die Schweiz: Regisseur Stefano Ferrari reist quer durch das Land – mit «Stöpplen». Bepackt ist er mit Koffer und Kartonschild, auf dem seine Destination draufsteht: Ovunque – Überall hin. Sieben Tage und Nächte Abenteuer, bereichernde Begegnungen mit fremden Menschen: Pensionierte, Mütter, Geflüchtete nehmen ihn mit. Und Stefano Ferrari fragt sie alle das Gleiche: Wie geht es der Schweiz? Nach und nach setzt sich das Mosaik zusammen und am Ende der zweiteiligen Dokuserie gibt es nicht eine, sondern mehrere Antworten auf die Frage: «Wie geht es dir, Schweiz?»

Bewertung: 🇨🇭🇨🇭🇨🇭
Play Suisse | Dokuserie | 2 Folgen | CH 2017

Der Gotthard: Heute ist er vor allem bekannt für kilometerlange Blechlawinen. Doch vor 150 Jahren herrschte am Fusse des Gebirgsmassiv Goldgräberstimmung: Der längste Eisenbahntunnel der Welt wird gebaut. Tüchtige Männer aus ganz Europa reisen an, um am grössten Bau der Neuzeit mitzuwirken. Das ruhige Urner Bergdorf Göschenen wird plötzlich zu einem Ort von Bedeutung und voller Leben. Zwischen dem deutschen Ingenieur Max (Maxim Mehmet), der Tochter des Fuhrmanns, Anna (Miriam Stein), und dem italienischen Bauarbeiter Tommaso (Pasquale Aleardi) entsteht eine Freundschaft, über der allerdings bald Gewitterwolken aufziehen. Denn Max und Tommaso verlieben sich beide in die junge Schweizerin. Und auch beim Bau des Tunnels kommt es zu Zwischenfällen. 

Bewertung: 🇨🇭🇨🇭🇨🇭
Play Suisse | Drama | 3h (beide Teile) | CH 2016 
 

Nacht in der Schweiz

 Zürich, Schweiz - 30. November 2020: Licht und Strom sind gefragte Elemente in der kalten, dunklen Jahreszeit.

Nacht in der Schweiz. 

imago images/Andreas Haas

Die meisten Schweizer schlafen, wenn Mond und Sterne am Himmel prangen. Doch nicht alle: Während andere im Bett liegen, präpariert Mariella Gotti mit ihrem Pistenbully Skipisten auf 3'300 Meter über Meer. Nicole Dahinden analysiert die Lichtverschmutzung im Naturpark Gantrisch und Fledermaus-Forscher Elias Bader und Katja Rauchenstein untersuchen den Fledermausbestand. Auch Schauspielerin Sophie Hutter arbeitet, wenn alle anderen schlafen: Die Atmosphäre bei Nachtdreharbeiten bezeichnet sie sogar als «zauberhaft». Sie alle erzählen, was es heisst, Nachtschwärmer zu sein – und erklären den tagaktiven Menschen, wie die Schweiz in der Nacht ist. Begleitet werden die Portraits von grandiosen Aufnahmen der nächtlichen Schweiz.

Bewertung: 🇨🇭🇨🇭🇨🇭🇨🇭
Play Suisse | Dokuserie | 3 Folgen | CH 2020

Schweizer Erfolgsgeschichten

Roger Federer im Viertelfinale von Wimbledon, Tennis

Was macht Roger Federers Erfolg aus? Die Dokuserie «Schweizer Erfolgsgeschichten» geht dieser Frage auf den Grund. 

imago images/Shutterstock

Roger Federer, Ronja Furrer, Caroline Forster und Claudio Caluori: Sie alle haben eins gemeinsam: Sie sind erfolgreiche Schweizer. Namen, die man auch über die Landesgrenzen hinaus kennt. SRF Dok begleitet die Schweizer Exportschlager in drei vierzigminütigen Folgen, und deckt auf, welche Geschichten hinter dem Erfolg stecken. Wie stieg Roger Federer zur Weltspitze auf? Was denkt Game-Entwicklerin Philomena Schwab über ihre Errungenschaften? Und was ist das Erfolgsrezept von Model Ronja Furrer, die schon auf den grössten Modeschauen der Welt gelaufen ist? 

Bewertung: 🇨🇭🇨🇭🇨🇭🇨🇭
Play Suisse  | Dokuserie | 3 Folgen | CH 2019
 

Schweiz von oben

 Rafz, Schweiz - 11. Juli 2021: Abenddämmerung in der Zürcher Unterland Gemeinde Rafz.

Die Schweiz von oben: Rafz ZH

imago images/Andreas Haas

Wie die Schweiz wohl aus der Perspektive von Vögeln, Eulen und anderen fliegenden Wesen aussieht? Im Dokfilm «Schweiz von oben» erfährt man es. Wer sich schon immer einmal gewünscht hat, einen Flug über die Schweiz zu machen, ist hier also goldrichtig. Im Dokfilm fliegt man knapp 100 Minuten über die schönsten Orte der Schweiz. Alpenpanorama, Bergseen, schmucke Dörfer – das ganze Programm. Begleitet wird der Höhenflug von atmosphärischer Musik. Die «Schweiz von oben» ist etwas für alle Schweiz-Fans, die für einmal nicht mit beiden Beinen auf dem Boden stehen, sondern einfach mal abheben wollen. Spektakuläre Luftaufnahmen zum Geniessen!

Bewertung: 🇨🇭🇨🇭🇨🇭
Play Suisse  | Dokfilm | 1h 38min | CH 2011
 

Von Gioia Niessner am 30.07.2021
Mehr für dich