1. Home
  2. Serien
  3. Staffel 2 des Krimidramas «Der Pass»

Sky Show

Der Pass 2 – Auferstanden!

Staffel 2 des düsteren und brillanten Krimidramas «Der Pass»: Kommissar Winter hat den Anschlag zwar überlebt, ist aber nicht mehr der Alte.

DER PASS II, Deutschland/ Österreich 2020, Regie Cyrill Boss und Philipp Steinert...Text...© Hendrik Heiden/sky studios/Wiedemann und Berg TV/epo film

Das Ermittlerduo kommt nur schleppend wieder in die Gänge: Julia Jentsch als Ellie Stocker, Nicholas Ofczarek als angeschlagener Gedeon Winter.

Sky Deutschland AG und Sky Deutschland GmbH & Co.

Ganz am Schluss der ersten Staffel schienen sämtliche Hoffnungen zerschlagen: Gedeon Winter (Nicholas Ofczarek) sitzt im Auto. Steckt sich völlig entspannt eine Zigarette an. Da nähert sich ein Motorradfahrer und schiesst dem österreichischen Kommissar aus nächster Nähe dreimal in den Kopf. Abspann. Aus.

Die Angst war gross: Wird man auf die spitzen Sprüche des daueralkoholisierten, kettenrauchenden Zynikers verzichten müssen? Andererseits: Wieso sollte man sich dieser Figur entledigen? Sie war doch das Herz der Serie! Umso grösser war die Verblüffung, dass Ofczarek ganz oben auf der Cast-Liste auftauchte, als Sky die neue Staffel ankündigte. Offenbar waren die Produzenten zur Besinnung gekommen. Eine etwas dubiose Entwicklung – aber immer noch besser, als ihn sterben oder nur in Rückblenden auftreten zu lassen.

Mehr für dich
 
 
 
 

Gedeon Winter wird erst mal ganz sachte in die Szenerie zurückgeführt. Er liegt im Koma. Auch seine Kollegin aus Deutschland, die Kriminalbeamtin Ellie Stocker (Julia Jentsch), ist nicht mehr der naive Sonnenschein. Die Jagd auf den Krampuskiller aus der ersten Staffel hat tiefe Spuren in ihrer Seele hinterlassen. Als dann in der Nähe eines Flusses bei Salzburg die Leiche einer deutschen Touristin gefunden wird – makaber und gruslig in Szene gesetzt –, bricht Stocker zusammen und wird vorläufig beurlaubt.

Als Verbindungsbeamtin zwischen Deutschland und Österreich springt daraufhin die junge, sympathische, etwas überehrgeizige Yela Antic (Franziska von Harsdorf) ein. Von den Kollegen wird sie allerdings zu Beginn eher belächelt denn ernst genommen. Doch als ein Jahr später ein ähnlicher Mord passiert, wird klar: Ein Serienkiller mit einem perfiden Plan treibt sein Unwesen. Ellie Stocker wird aus dem Zwangsurlaub zurückgeholt und zusammen mit Winter, der längst aus dem Koma erwacht und wieder einigermassen mobil ist, mit den Ermittlungsarbeiten betraut.

Erzählerisch bedient man sich der bewährten Methode und verrät den Zuschauern sehr früh, wer der Mörder ist, was aus dramaturgischer Sicht faszinierende Möglichkeiten bietet. Es handelt sich um den Spross einer einflussreichen, vermögenden Familie. Gedeon Winter wirkt die ganze Staffel hindurch gesundheitlich angeschlagen, auch seine Sprüche treffen weniger ins Schwarze. Das ist schade und mit ein Grund, weshalb die neue Staffel nicht für die gleiche Begeisterung zu sorgen vermag wie die erste. Was indes nicht wirklich erstaunt. «Der Pass» ist gewissermassen ein Opfer seines eigenen Erfolges geworden. Denn wie soll man eine Serie fortsetzen, die mit Preisen überhäuft und sogar von kritischen Medien als «perfekt» und «bahnbrechend», als «meisterhaftes psychologisches Krimidrama» hochgelobt wurde?

Es ist aber Jammern auf hohem Niveau. Denn die faszinierenden Figuren, die düstere Winterstimmung («Fargo» lässt grüssen) sowie die ungewöhnlichen Schauplätze 
in einer archaischen Landschaft bestechen weiterhin.

Was eine allfällige Staffel 3 betrifft, sei nur so viel verraten: Man darf grosse Hoffnung auf Gedeon Winters psychische und physische Wiederherstellung setzen. Zum Schluss noch ein Fun Fact: Die subversive Reminiszenz an «Die Ibiza-Affäre» (ebenfalls mit Nicholas Ofczarek) in der letzten Folge ist echt originell!

Der Pass ★★★★☆

Sky Show | Krimiserie | 2. Staffel
Mit: Julia Jentsch, Nicholas Ofczarek, Franziska von Harsdorf, Dominic Marcus Singer   

A/D 2021, ab 21. Januar 2022

Von Mischa Christen am 10. Januar 2022 - 15:11 Uhr
Mehr für dich