1. Home
  2. Fokus
  3. Netflix investiert in den indischen Markt

Netflix

Suche nach neuen Märkten – Hindi, Telugu, Tamilisch

Netflix knöpft sich auf der Suche nach neuen Märkten Indien vor. Vorerst mal mit fast einer halben Milliarde Dollar.

Hintergrund

«Ludo» (2020): Komödie um wilde Zufälle (Bild: Fatima Sana Sheikh, Rajkummar Rao).

Netflix

«Wir investieren 420 Millionen Dollar in den indischen Markt.» Diese Ankündigung von Netflix-Chef Reed Hastings liess 2019 aufhorchen. Denn der indische Markt ist fast autark.

Zwar haben Hollywoodproduktionen auch ihre Nische, aber die grosse Kasse im bald bevölkerungsreichsten Land der Erde machen einheimische Filme. Egal, ob in Hindi (Bollywood) oder in den südindischen Sprachen wie Telugu und Tamilisch: Landeseigene Superstars füllen die Kinos mit Millionen von oft fanatisch loyalen Fans.

Mehr für dich