1. Home
  2. Fokus
  3. Interview: Was streamt  Stefanie Heinzmann?

Interview

Was streamt  Stefanie Heinzmann?

Promis plaudern über ihr Streaming-Verhalten

Stefanie Heinzmann

Stefanie Heinzmann (32)

Benedikt Schnermann

1. Was streamen Sie im Moment?
Zurzeit schaue ich die komplette «Star Wars»-Reihe durch. Ich habe mit «The Mandalorian» angefangen, dann nochmals alle Filme der Reihe nach.

2. Was ist Ihre grösste Entdeckung in letzter Zeit?
Ich fand die deutsche Serie «Dark» auf Netflix unerwartet toll. Die Story ist zwar ziemlich kompliziert, aber genauso fesselnd. Und «Defending Jacob» auf Apple TV+ ist eine unglaublich spannende Serie – die habe ich verschlungen.

3. Was MUSS man gesehen haben?
Den Pixar-Film «Soul». So eine tolle Geschichte! Ich habe mich wirklich in den Film verliebt mit all seinen tollen Charakteren und der Tiefe der Geschichte.

4. Was war Ihr grösster persönlicher Streaming-Flop?
«Truth Be Told» auf Apple TV+ fand ich persönlich nicht sehr spannend. Ich habe mich sehr auf diese Serie gefreut, aber irgendwie hat sie mich bis zum Schluss nicht gepackt.

5. Welche Streaming-Anbieter haben Sie abonniert?
Ich habe Disney+, Apple TV+ und Netflix abonniert.

6. Teilen Sie Ihre Streaming-Konten?
Ich teile sie mit meinem Freund, aber wir haben ein gemeinsames Konto.

Mehr für dich

7. Sind Sie ein Abo-Hopper?
Nein, bin ich nicht. Die Abos die ich habe, bleiben vorerst.

8. Sind Sie Binge-Watcherin? Was sind die Vor- und Nachteile davon?
Je nachdem. Normalerweise habe ich mein Suchtverhalten ganz gut im Griff. Da schaue ich abends eine oder zwei Folgen einer Serie. Aber bei Serien wie «Game of Thrones» oder «Blacklist» suchte ich gerne mal durch. Ich warte zum Beispiel bei «Stranger Things» auf das Serienende, um dann alles am Stück zu gucken.

9. Auf welche Produktion bzw. Fortsetzung warten Sie sehnlichst?
Ehrlich gesagt warte ich zurzeit auf einiges. Die Fortsetzung von «The Walking Dead», «Blacklist», «You» und am meisten auf «The Mandalorian».

10. Bei welcher Serie sind Sie eingeschlafen?
Das kann leider auch bei der spannendsten Serie passieren. Aber ich schaue es dann immer nach.

11. Welche Rolle würden Sie gerne selber mal übernehmen?
Ich würde gerne einen Jedi spielen. Eigentlich egal, welche Figur. Ich stelle mir vor, dass nur schon die Vorbereitungen unglaublich viel Spass machen würden – und das Drehen erst!

12. Welche Serie haben Sie wütend bzw. enttäuscht abgebrochen? Und was waren die Gründe dafür?
Ich habe «Bates Motel» abgebrochen. Aber ich kann nicht mal so richtig sagen, warum. Es hat alles sehr forciert gewirkt. Vielleicht gebe ich dem aber irgendwann noch eine Chance.

13. Welche Geschichte sollte unbedingt einmal verfilmt werden –egal ob nach wahren Begebenheiten oder nicht?
Ich würde es grossartig finden, wenn man die Geschichten des Japaners Haruki Murakami verfilmen würde. Ich liebe seine Bücher.

14. Ihr prägendstes «Netflix and Chill»-Erlebnis?
Alle «Star Wars»-Filme am Stück innerhalb von zwei Tagen. Da gab’s aber die Neuen noch nicht – also war’s noch relativ überschaubar.

am 04.05.2021
Mehr für dich