1. Home
  2. Fokus
  3. Die HBO-Dramaserie «Succession» räumt bei den Golden Globes ab

Ohne Publikum und ohne Glamour

«Succession» räumt bei den Golden Globes ab

So wenig Glamour gab es wohl noch nie bei den Golden Globes: Bei der Preisverleihung fehlten nicht nur der rote Teppich und die Stars, auch im TV wurde die Verleihung nicht übertragen. Die HBO-Dramaserie «Succession» (bei uns auf Sky Show) gehört zu den grossen Gewinnern der Preisverleihung. Auch andere Streamingdienste verbuchten Erfolge.

Teilen

Merken

Artikel teilen

Succession

Jeremy Strong (vorne links) gewann einen Golden Globe als bester Serien-Hauptdarsteller Drama und Sarah Snook (r.) als beste Nebendarstellerin im Bereich Serie, Miniserie oder Fernsehfilm.

HBO

Neben den Oscars sind die Golden Globes der wichtigste Filmpreis der Welt. Nicht aber in diesem Jahr: Nachdem die Preisverleihung vom Boykott einiger Stars und des TV-Senders NBC, der bisher die Sause übertrug, überschattet wurde, war die 79. Vergabe der Golden Globes alles andere als glamourös. Die Veranstalter wurden im Vorfeld mit Vorwürfen im Zusammenhang mit Korruption und Rassismus konfrontiert.

So fand die Preisvergabe der Hollywood Foreign Press Association ohne Publikum, ohne roten Teppich und ohne anwesende Nominierte statt. Die Gewinner in den 25 Kategorien wurden via Social Media bekanntgegeben. 

«Ted Lasso», «Mare of Easttown», «Squid Game» und «Dune» sind die weiteren Gewinner

Bei den Serienkategorien schwang das HBO-Mediendrama «Succession» (Sky Show) obenauf: Sarah Snook (sie spielt Shiv) und Jeremy Strong (Kendall) räumten Einzelauszeichnungen ab, wobei auch Kieran Culkin als vorlauter Roman durchaus einen Preis verdient hätte. Im Bereich TV/Streaming wurden zudem Jason Sudeikis («Ted Lasso», Apple TV+), Kate Winslet («Mare of Easttown», HBO bzw. Sky Show) und Michael Keaton («Dopesick», Disney+) prämiert. Darüber hinaus holte O Yeong-su für seine Rolle im Netflix-Hit «Squid Game» einen Preis. Auch ein ausgewanderter Deutscher fand sich unter den Gewinnern des Abends: Komponist Hans Zimmer wurde für den Soundtrack im Sci-Fi-Epos «Dune» (Sky Show) geehrt.

Von Mischa Christen und Simone Reich am 10. Januar 2022 - 10:33 Uhr
Mehr für dich