1. Home
  2. Fokus
  3. 14 Streaming-Tipps zu Weihnachten

Es weihnachtet sehr

Die Streaming-Hits zur Bescherung

Endlich Weihnachten, endlich Zeit zum Streamen! Falls Ihr noch nicht in Weihnachts-Stimmung seid, sorgen diese 14 Geheimtipps und Klassiker garantiert für festtägliche Vibes. Also los: Wollsocken und Jogginghose an, Guetzliteller und Glühwein fassen und ab auf die Streaming-Couch!

Teilen

Merken

Artikel teilen

Single All The Way (L-R).   Philemon Chambers as Nick, Michael Urie as Peter,  in Single All The Way. Cr. Philippe Bosse/Netflix © 2021

Da wird uns allen warm ums Herz: Nick (Philemon Chambers, l.) und Peter (Michael Urie) in «Single All The Way» (Netflix).

Philippe Bosse/Netflix

Der Weihnachtsklassiker schlechthin! Der achtjährige Kevin (Macaulay Culkin), jüngster Spross der kinderreichen Familie McCallister aus Chicago, wird bei der turbulenten Abreise in die Weihnachtsferien zu Hause vergessen. Zunächst geniesst er die Freiheit in der «sturmfreien» Bude. Aber als zwei trottelige Einbrecher das Haus ausräumen wollen, ist Kevins Findigkeit gefragt. Im zweiten Film verschlägt es Kevin unverhofft nach New York. – Sympathischer wie temporeicher Kassenschlager.

Bewertung: 🎄🎄🎄🎄
Disney+ | Komödien | USA 1990 & 1992

Einer der besten romantischen Weihnachtsfilme ever, ever, ever. Heike Makatsch verführt den grossartigen Alan Rickman, Hugh Grant tanzt besser als wir gedacht hätten, und Keira Knightley bekommt die herzzerreissendste Liebeserklärung der neueren Filmgeschichte überhaupt. Wer hier noch nie mit Liam Neeson und Emma Thompson geweint hat, muss das nachholen! JETZT!  

Bewertung: 🎄🎄🎄🎄
Sky Show | Romantikkomödie | GB/F/USA 2003

Kate Winslet und Cameron Diaz tauschen ihre Häuser über die Festtage. Also logiert Winslet nicht mehr im putzigen Cottage im verschneiten England, sondern residiert in einer fetten Villa in L.A. – und umgekehrt. Natürlich warten am neuen Ort zwei vielversprechende Männer auf die Tauschfrauen: Der süsse Jude Law und (ja, auch der kann romantisch:) Jack Black! – Runde Weihnachtsromanze fast ohne Störgeräusche. 

Bewertung: 🎄🎄🎄🎄
Netflix | Romantikkomödie | USA 2006

Endlich mal eine queere Lovestory, die mit genauso viel Kitsch daherkommt wie alle bisherigen 08/15-Weihnachtsromanzen: Peter (Michael Urie) besucht jedes Jahr Familie an Weihnachten. Damit er sich dieses Jahr keine dummen Sprüche wegen seines dauerhaften Single-Daseins anhören muss, überzeugt er seinen besten Freund Nick (Philemon Chambers), sich als sein Lebensgefährte auszugeben. Doch der Plan geht nach hinten los, als seine Mutter (Kathy Najimy) für ihn ein Blind Date mit ihrem attraktiven Trainer James (Luke Macfarlane) organisiert. Ein weiteres Plus für diesen Film: Stiflers Mom (Jennifer Coolidge) spielt die irre Tante!

Bewertung: 🎄🎄🎄🎄
Netflix | USA 2021 | Romantikkomödie

Seit 16. Dezember ist Teil 2 aufgeschaltet: Callie (Lauren Swickart) und Joseph (Josh Swickart) führen ihr Weingut seit einem Jahr. Da muss Joseph in die Stadt zurück. Zerbricht daran ihre Liebe? «City Lights» ist genauso belanglos, weltfremd und sauber anzuschauen wie der Vorgänger. Was will man mehr an Weihnachten? 

Bewertung: 🎄🎄🎄
Netflix | Romantikomödien | USA 2020 & 2021

Im dritten Abenteuer der Griswolds um Chevy Chase steht das Weihnachtsfest kopf: Clark Griswold (Chevy Chase) will Weihnachten mit allem Tamtam feiern. Bereits beim Aufstellen des Baums demoliert der Familienvater aber fast das Eigenheim. Gattin Ellen (Beverly D’Angelo) und die Kinder Audrey (Juliette Lewis) und Russell (Johnny Galecki) können nur zuschauen. Höhepunkt des Festtagshorrors ist aber der Einmarsch der Verwandten. 
Alle Jahre wieder: schräges Gaudi zum Brüllen.

Bewertung: 🎄🎄🎄🎄
Prime Video | Komödie | USA 1989

Der grüne Grinch (Jim Carrey) lebt allein auf einem Berggipfel. Der Gnom verabscheut Weihnachten und unternimmt alles, um das Fest im nahen Dorf Who-Ville zu sabotieren. Nur die kleine Betty Lou Who (Molly Shannon) erkennt, dass der Grinch einfach zu wenig Liebe geschenkt bekommt, und will die Kreatur in die Weihnachtsvorbereitungen einbinden. – Zuckersüsser Weihnachtsfilm von Ron Howard mit gesalzenen Gags.

Bewertung: 🎄🎄🎄🎄
Netflix | Familienfilm | USA 2000

Weihnachtlich ist hier nur die Tatsache, dass der Film an Weihnachten spielt: Terroristen bringen ein Hochhaus in Los Angeles unter ihre Kontrolle. Sie haben es auf Aktien im Tresor abgesehen. Dumm nur, befindet sich auch der New Yorker Polizist John McClane (Bruce Willis) im Gebäude. Und mit dem ist nicht zu Spassen. – Schnörkellos erzählt, fesselnd inszeniert und gespickt mit giftigem Humor: «Stirb langsam» ist ein Klassiker des Actionkinos. Für Bruce Willis, der in seiner zynischen Paraderolle brilliert, war der Hit zudem das Sprungbrett zum grossen internationalen Starruhm.

Bewertung: 🎄🎄🎄🎄🎄
Disney + | Actionfilm | USA 1988

Von Tim Burton ersonnenes Grusical: Halloween-Kreaturen übernehmen das Weihnachtsfest: Obschon er Herrscher der Geisterstadt Halloween Town ist und sein letztes Halloween-Fest ein Riesenerfolg war, ist Jack Skellington nicht zufrieden. Also macht er sich auf nach Christmas Town. Jene kitschige und glückliche Stadt beeindruckt ihn derart, dass er nun Santa Claus entführen will, um selbst die Rolle des Weihnachtsmanns zu übernehmen. – Skurrile Optik, geniale Figuren, schmissige Songs. 

Bewertung: 🎄🎄🎄🎄🎄
Disney + |  Fantasy | USA 1993

Als Kris Kringle (Richard Attenborough) seinen Job beim krisengeschüttelten Kaufhaus Coles antritt, ist er insofern ein spezieller Santa Claus, als dass er überzeugt ist, der echte Samichlaus zu sein. Dass Kris zum absoluten Publikumsmagnet wird, ist der Konkurrenz natürlich ein Dorn im Auge. Sie strengt einen Prozess an, der ihn als unzurechnungsfähig erklären soll. Doch dann geschieht das titelgebende Wunder, das alle zu «Gläubigen» macht. – Das Remake des gleichnamigen Films von 1947 mit Maureen O'Hara ist eine im wahrsten Sinne des Wortes bezaubernde Angelegenheit für die ganze Familie. Einfach herzerwärmend. 

Bewertung: 🎄🎄🎄
Disney+ | Familienfilm | USA 1947 ] 1994

Ja, es gibt ihn wirklich: Hass auf den ersten Blick. Der berühmte Rapper Marcus (Tayc) und die taffe Journalistin Lila (Shirine Boutella) treffen sich zufällig im Einkaufszentrum – und können sich nicht ausstehen. Aus Versehen werden ihre eingekauften Geschenke vertauscht. Das ist Grund genug für ein Wiedersehen. Und es wäre ja keine Weihnachtsserie (3 Episoden), wenn aus Hass nicht bald was würde, hm? Na was wohl? – Sehr charmantes Weihnachts-Geschmunzel von unseren französischen Nachbarn. 

Bewertung: 🎄🎄🎄
Netflix | Rom-Com-Serie | F 2021

Auch wer keinen blassen Dunst von der Kunst der Glasbläserei hat, wird in diesem Weihnachts-Special mit fünf supertalentierten Kandidatinnen und Kandidaten der ersten beiden Staffeln in festliche Stimmung versetzt. Und spätestens bei den züngelnden Flammen im Glasbrennofen wird einem richtig warm ums Herz.  – Cool gemachter Handwerkerwettstreit. 

Bewertung: 🎄🎄🎄🎄
Netflix | Reality-TV | USA 2021

Ja, auch die Norweger können einen so richtig romantisch-weihnachtlich rühren. Diese Weihnachtsserie überzeugt durch Witz und Charme. Und weil Season 3 erst im Dezember 2022 startet, zieht man sich dieses Jahr nochmal die ersten beiden Staffeln rein. Darin sucht Dauersingle Johanne (Isa Elise Broch) in Staffel 1 während 24 Tagen nach einem Freund. In der 2. Staffel widmet sie sich dann vermehrt der Selbstliebe und kümmert sich um ihre Familie. – Herzerwärmend wunderbar.

Bewertung: 🎄🎄🎄🎄
Netflix | Dramedyserie | NOR 2019-   

Von Simone Reich am 21. Dezember 2021 - 09:40 Uhr
Mehr für dich