1. Home
  2. Filme
  3. «Sweet Girl»: Netflix-Thriller mit Jason Momoa – Worum geht's?

Netflix

Sweet Girl – Bittere Pille, nur die Rache ist süss

Im Action-Thriller «Sweet Girl» wird der Beschützerinstinkt von «Aquaman»-Star Jason Momoa aktiviert.

Teilen

Merken

Artikel teilen

SWEET GIRL: JASON MAMOA als RAY COOPER

Mit Cooper (Jason Momoa) ist nicht zu spassen, wenn es um seine Familie geht.

CLAY ENOS/NETFLIX © 2021

Taffe Typen, die Schurken verklopfen – kommt immer gut. Aber um diese harten Kerle etwas menschlicher zu machen, hilft es manchmal, einen Kontrapunkt zu setzen. Etwas Niedlicheres zum Beispiel. Was wäre «John Wick» ohne die Rache für sein Hündchen? Selbst eine Ein-Mann-Armee wie Rambo brauchte in seinem letzten Film eine entführte Ersatz-Tochter als Motivationsspritze.

In diese Kerbe schlägt nun auch «Sweet Girl». Zwar ist Hauptdarsteller Jason Momoa ein richtiger Knuddelbär (siehe Interview), aber das sieht man ihm nicht gleich an.

Also bekommt seine Filmfigur Cooper eine Tochter an die Seite gestellt: Rachel, gespielt von Jungstar Isabel Merced («Dora and the Lost City of Gold»). Sie ist Coopers Ein und Alles, weil seine Frau (Adria Arjona) durch eine Krankheit dahingerafft wurde.

Eigentlich hätte ein Generikum-Medikament ihr Leben retten können, aber es wurde plötzlich vom Markt genommen. Nun findet Cooper heraus: Der Boss (Justin Bartha) einer Pharmafirma, die das Originalpatent besitzt, hat den Konkurrenten geschmiert, um das Generikum aus der Welt zu schaffen.

Coopers Frau fiel also der Raffgier zum Opfer. Da er die ganze Sache auffliegen lassen will, geraten er und Rachel auf die Abschussliste.

Klingt auf jeden Fall nach einer Paraderolle für Jason Momoa. Und hinter der Kamera stand einer, der ihn einzusetzen weiss: Brian Andrew Mendoza produzierte zuvor schon Momoas Historienserie «Frontier», die auf Netflix zu sehen ist, und danach seinen halbwegs soliden Abenteuerthriller «Braven».

Nun führt Mendoza zum ersten Mal auch gleich Regie – und ein Hit scheint in Griffweite.

Sofern er die etwas gar generisch anmutende Handlung mit Dramatik und gelungenen Actionszenen unterhaltsam aufpeppen kann!

Sweet Girl

Netflix | Actionthriller 

Mit Jason Momoa, Isabela Merced, Justin Bartha; Regie: Brian Andrew Mendoza

Oh, oh, oh, Sweet Child O’Mine: rosige Zeiten für süsse Rache 

USA 2021, ab 20. August 2021

Von Marco Spiess am 2. Januar 2022 - 15:47 Uhr
Mehr für dich