1. Home
  2. Filme
  3. Mortal Kombat – Prügelgame-Verfilmung auf blue Max

blue Max

Mortal Kombat – Kampf der Welten

Das beliebte Prügelgame «Mortal Kombat» wagt einen erneuten filmischen Anlauf.

Teilen

Merken

Artikel teilen

Mortal Kombat Filmplakat
Blue Max

In den 90ern sorgte «Mortal Kombat» noch für eine Gewaltdiskussion. Umso erstaunlicher, dass die Spielfilmadaption von 1995 brav ausfiel. Nach verhunzten Fortsetzungen will das Remake diesen Fehler ausmerzen: Der Film ist richtig brutal, und die «Fatalities» sind treffsicher umgesetzt. Dies und die solide Action bringen den Regiedebütanten Simon McQuoid, der zuvor Werbefilme drehte, halbwegs über die Runden. Wären da nicht die langweiligen Figuren und eine bestenfalls rudimentäre Story. So muss sich der MMA-Fighter Cole Young (Lewis Tan) den Kriegern der bösen Aussenwelt stellen, die es auf die Herrschaft der Erdenwelt abgesehen haben. Natürlich dürfen bekannte Figuren aus dem Game wie etwa Sub-Zero, Sonya Blade oder Lord Raiden auch nicht fehlen.

Mortal Kombat ★★★☆☆

Blue Max | Fantasyaction

Kein «flawless victory», aber für Fans blutiger Action ganz ok 

USA/AUS 2021, ab 1. Oktober 2021

Von Marco Spiess am 27. Dezember 2021 - 11:11 Uhr
Mehr für dich