1. Home
  2. Filme
  3. Weihnachts-Musicalfilm mit Forrest Whittaker auf Netflix

Netflix

Jingle Jangle Journey – Alle Jahre wieder

Im Xmas-Musical «Jingle Jangle Journey» holt ein Spielzeug-Macher die Magie in sein Leben zurück.

JINGLE JANGLE: A CHRISTMAS JOURNEY (2020) Phylicia Rashad as Grandmother Cr.Gareth Gatrell/NETFLIX

Es war einmal…: Journey (l.) bekommt die Geschichte ihres Grossvaters erzählt. 

Gareth Gatrell/NETFLIX

Ist denn schon Weihnachten? Bei Netflix im November auf jeden Fall. Neben einigen kleineren Produktionen fährt der Anbieter gleich zwei grössere Kisten auf: Ende Monat «The Christmas Chronicles 2» – und schon vorher dieses aufwendige Musical.

«Jingle Jangle Journey: Abenteuerliche Weihnachten» ist auf jeden Fall auf schwungvolle Unterhaltung getrimmt. Das besorgen Philip Lawrence, John Legend und Davy Nathan, die für die Lieder zuständig sind. Den Titelsong «This Day» singen Usher und Kiana Ledé, wobei in der hiesigen Fassung deutsche Übersetzungen zu hören sind.

Mehr für dich

Grund dafür, die Lieder ebenfalls zu übersetzen, dürfte sein, dass sie aktiver Bestandteil der Geschichte sind. Diese erzählt vom Spielzeugmacher Jeronicus Jangle (Forest Whitaker), dessen Schöpfungen geradezu magisch beseelt waren und überall Freude verbreiteten.

Doch sein ehemaliger Freund (Keegan-Michael Key) hat ihn übers Ohr gehauen, und nun steht Jangle fast vor dem Nichts. Sein Rivale will ihm gar noch das Letzte abluchsen, was ihm geblieben ist: ein lebendiges Roboterspielzeug namens Buddy. Das muss verhindert werden!

Hilfe bekommt Jangle dabei – wir sind schliesslich in einem Weihnachtsfilm – von Kindern. Vor allem seine quirlige Enkelin Journey (Madalen Mills) blüht richtiggehend auf und setzt alles daran, wieder Freude in Opas Leben zu bringen und die Gerechtigkeit siegen zu lassen.

Was bei der Besetzung auffällt: Es spielen primär Afroamerikaner mit. Jangle hat zwar mit «Downton Abbey»-Star Hugh Bonneville einen weissen Freund, und Superstar Ricky Martin absolviert einen Auftritt, aber die zentralen Rollen sind mit Dunkelhäutigen besetzt.

Das war von Anfang an die Absicht des (ebenfalls afroamerikanischen) Regisseurs und Bühnenautors David E. Talbert. Seine Werke spielen fast immer unter Farbigen – und hier bot sich ihm die Chance, dies auch auf einen Weihnachtsfilm in bester Disney-Manier zu münzen.

Will heissen: mit viel Kitsch, Festtags-Feeling und prachtvoller Ausstattung. Und eben Songs.

Jingle Jangle Journey

Netflix; Musicalfilm
Mit Forest Whitaker, Madalen Mills, Keegan-Michael Key u. a. 

Eintauchen ins Spielzeugland mit viel Musik und Farbenpracht 

USA 2020, ab 13. November 

Von Marco Spiess am 27.10.2020
Mehr für dich