1. Home
  2. Dokus
  3. P!nk: All I know So Far: Mit dem Star auf Welttournee

Prime Video

P!nk: All I know So Far – Ein richtig bunter Zirkus

Die Doku «P!nk: All I know So Far» begleitet den Star auf Welttournee.

Pink

Jööö! Söhnchen Jameson busselt Mami Pink beim Soundcheck.

Amazon

Was sie auch singt, was sie auch sagt und was sie auf Social Media auch postet – die Sängerin Pink strahlt stets Positivität und Lebensfreude aus. Und davon soll es auch im konzertarmen Coronajahr 2021 genug geben. Deshalb zeigt Prime Video ab dem 21. Mai die Dokumentation «P!nk: All I Know So Far», die den 41-jährigenWeltstar auf seiner «Beautiful Trauma»-Tournee 2019 begleitet hat. Ein Highlight: Erstmals trat die US-Amerikanerin im Londoner Wembley-Stadion auf.

Mehr für dich

Neben Impressionen von vor, auf und hinter der Bühne ist die Doku gespickt mit privaten Aufnahmen. Pink ist nicht nur Sängerin und Chefin eines riesigen Entertainment-Apparats, sondern auch Mutter und Ehefrau. Tochter Willow Sage (9) und Sohn Jameson Moon (4) spielen genau wie Ehemann Carey Hart (45) eine wichtige Rolle in ihrem Leben und auch in der Dokumentation.

Fans von Pinks Musik und Bühnenshow kommen mit Sicherheit auf ihre Rechnung. Auf dem Regiestuhl für die Doku sass nämlich Michael Gracey. Der bewies mit dem Musical-Drama «Greatest Showman» (2017), dass er ein Händchen für bühnengewaltige und ausgeflippte Inszenierungen hat.

P!nk: All I know So Far

Prime Video | Musikdoku | USA 2021

Hautnah dran am erfrischend nahbaren Megastar

ab 21. Mai

Von Simone Reich am 30.04.2021
Mehr für dich