1. Home
  2. Dokus
  3. Pamela Anderson erzählt ihre Story bei Netflix

Ganz ohne Tommy

Pamela Anderson erzählt ihre Story bei Netflix

Die Ikone der Popkultur kündigt eine Dokumentation über ihr Leben an. Erscheinen wird sie bei Netflix.

Pamela Anderson auf Netflix

Pur und echt: Pamela Anderson bei Netflix.

Carmelo Redondo / Netflix

Das Timing ist delikat: Nur einen Monat nachdem die Konkurrenz bei Disney+ die Serie «Pam & Tommy» über die Sextape-Geschichte aus den 90ern aufgeschaltet hat, meldet sich die echte Pamela Anderson und verkündet, dass auf Netflix bald eine Dokumentation über ihr Leben erscheinen wird. 

Mehr für dich
 
 
 
 

Die Dreharbeiten seien seit mehreren Jahren im Gang, so Netflix. Entstanden sei dabei «ein intimes Porträt über das Leben und Wirken von Pamela Anderson». Archivaufnahmen und exklusives Filmmaterial mit der Popikone runden den Film ab. 

In einer persönlichen Notiz, die die 54-Jährige auf Social Media gepostet hat, schreibt Pam: «Mein Leben – tausend Unvollkommenheiten, tausend falsche Wahrnehmungen. Böse, wild und nichts im Leben verpasst. Ich kann euch nur überraschen, ich bin kein Opfer sondern eine Überlebende. Am Leben, um die wahre Geschichte zu erzählen.»

Wann der Film auf Netflix starten soll, ist noch nicht bekannt. 
 

Notiz von Pamela Anderson

Handgeschrieben und mundgeküsst. Die Notiz von Pam.

Netflix
Von Simone Reich am 3. März 2022 - 15:03 Uhr
Mehr für dich