1. Home
  2. Dokus
  3. Feinfühlige und respektvolle Annäherung an kleine Helden

Play Suisse

Mein Kind, ein Held

Das geht ans Herz. Das Westschweizer Fernsehen RTS hat für diesen Fünfteiler vier Kinder und ihre Familien während sechs Monaten begleitet.

Série réalisée par Alexandre Lachavanne. NOLIAM

Tapfer: Der kleine Noliam hängt 12 Stunden pro Tag an der Dialysemaschine.

Alexandre Lachavanne. NOLIAM

Noliam, Marie, Tiago und Jivan sind alles kleine Patienten der Kinderklinik des Universitätsspitals Lausanne. Dort kümmern sich Ärztinnen, Spezialisten und das Pflegepersonal hingebungsvoll um die Kleinen, die an Niereninsuffizienz, Diabetes, Leukämie und anderen Krankheiten leiden.

Mehr für dich

«Mein Kind, ein Held» geht behutsam mit seinen Hauptfiguren um. Es ist ein intimer Einblick in verschiedene Familien, aber auch in die Beziehung zwischen Medizinern und Patienten. Und obwohl beim Zuschauen ab und zu Tränen fliessen, verbreitet diese beeindruckende Dokuserie vor allem eines: Lebensmut.

Mein Kind, ein Held ★★★★★

Play Suisse | Dokuserie | 1. Staffel  | CH 2021 
Feinfühlige und respektvolle Annäherung an kleine Helden
 

ab  25. Februar

Von Simone Reich am 04.03.2021
Mehr für dich