1. Home
  2. Dokus
  3. Play Suisse: Mathias Gnädinger – Die Liebe seines Lebens

Play Suisse

Mathias Gnädinger – Die Liebe seines Lebens

Die Doku «Mathias Gnädinger – Die Liebe seines Lebens » zeigt Intimes und Amüsantes.

Mathias Gnädinger - Die Liebe seines Lebens
SRF

Dank Kinohits wie «Sternenberg» war der Schaffhauser Volksschauspieler Mathias Gnädinger (1941–2015) ein Publikumsliebling, eine Herausforderung für alle Regisseure und ein Garant für Anekdoten, die man sich noch lange nach seinem Tod erzählen wird.

Mehr für dich
 
 
 
 

Doch hinter jedem starken Mann steckt bekanntlich eine starke Frau. Und niemand kannte ihn besser als seine Ehefrau Ursula (80). Die zwei lernten sich im Kindesalter kennen. Es war der Beginn einer grossen Liebesgeschichte.

Anfang 20 gingen sie getrennte Wege, um sich einige Jahre später erneut zu treffen und diesmal für immer zusammenzubleiben.

Was heisst «für immer»? Und wie lebt man die Liebe, die nach dem Tod eines Menschen weiter präsent ist – in Gedanken und im Herzen?

Und vor allem im Wissen um das künstlerische Vermächtnis, das Mathias hinterlassen hat. Ist die Grösse der Erinnerungen eine Last?

Und wie gelingt es Ursula Gnädinger, den Spruch von Niklaus Meienberg «Tot ist einer erst, wenn sich niemand mehr an ihn erinnert» in die Tat umzusetzen? Mathias hatte diese Worte in seinem Abschiedsbrief zitiert, und seine Frau wählte sie für die Todesanzeige aus.

«Mathias Gnädinger - Die Liebe seines Lebens»: Langjährige Partner: Ursula Zarotti Gnädinger und ihr Mann, Mathias Gnädinger

Ursula kannte ihren Mathias wie sonst kaum jemand.
 

SRF

Regisseur Stefan Jäger beschloss, auf eine dokumentarische Spurensuche zu gehen. Jäger hatte auch den letzten Spielfilm mit Mathias Gnädinger gedreht: Das emotionale Drama «Der grosse Sommer» kam erst im Januar 2016 in die Schweizer Kinos, also fast ein Jahr nach dem Tod des Schauspielers.

Gemeinsam mit Ursula Zarotti Gnädinger hat Jäger Weggefährten und Orte besucht, die im Leben von Mathias Gnädinger eine grosse Rolle gespielt haben. Was machte sein Schaffen aus? Welche Momente bleiben? Und wie geht seine Witwe mit dem Erbe um, das er hinterlässt?

Mit dieser Doku schuf Stefan Jäger ein berührendes, persönliches Porträt. Unbedingt sehenswert!

Mathias Gnädinger – Die Liebe seines Lebens ★★★★☆

Play Suisse | Dokumentarfilm

Regie: Stefan Jäger 

Ein filmischer Nachruf

CH 2016, ab 29. Juli 2021

Von Mohan Mani am 5. Februar 2022 - 09:05 Uhr
Mehr für dich