1. Home
  2. Dokus
  3. The Rescue: Das Höhlenunglück von Thailand

Ab 31. Dezember 2021

Disney+ berichtet über das Höhlenunglück von Thailand

Am 23. Juni 2018 wurden zwölf junge Fussballer und ihr Trainer bei einem Ausflug in der Tham-Luang-Höhle im Norden Thailands von schnell steigenden Wassermassen überrascht und eingeschlossen. Ab dem 31. Dezember 2021 erzählt Disney+ mit dem Dokumentarfilm «The Rescue: Das Höhlenunglück in Thailand» die Geschichte dazu.

Ein Taucher auf Rettungsmission in der Unterwasserhöhle

Ein Taucher auf Rettungsmission in einer Unterwasserhöhle.

National Georgraphic

Im Sommer 2018 wurde ein kurzer Ausflug nach dem Fussballtraining zu einer zweiwöchigen Überlebenssaga und einer Geschichte, die bald die ganze Welt in Atem hielt. Monsunregen hatte zwölf Jungen und ihren Trainer in einer labyrinthischen Höhle in Nordthailand eingeschlossen. Innerhalb weniger Tage waren Tausende von Menschen in das Gebiet geströmt, um zu helfen. Aber waren die Jungen überhaupt noch am Leben? Erwartung und Angst lagen in der Luft, bis sie gefunden wurden, gefangen in einer stockfinsteren Kammer zwei Kilometer tief in der Höhle. Die nächste Frage – unmittelbar, offensichtlich und verwirrend – war, wie man sie herausholen konnte.

Mehr für dich

«The Rescue: Das Höhlenunglück in Thailand» ist eine dramatische und emotionale Nacherzählung dieser Rettungsaktionen, die die ganze Welt in Atem hielten. Mit Interviews und noch nicht gezeigtem Material nimmt uns der Film mit in die berüchtigte Höhle, beleuchtet die Bemühungen der Royal Thai Navy SEALs und der US Special Forces und schildert das waghalsige Unterfangen der Höhlentaucher, die Jungen durch Tauchen in Sicherheit zu bringen. 

Disney+ schaltet den Dokumentarfilm der Oscar-prämierten Regisseure und Produzenten E. Chai Vasarhelyi und Jimmy Chin am 31. Dezember 2021 auf.

The Rescue

Das Plakat zu «The Rescue: Das Höhlenunglück von Thailand»

National Geographic
Von Mischa Christen am 8. Dezember 2021 - 16:56 Uhr
Mehr für dich